Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Pricium

Pricium Analyse Dienst Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: bis Sitzungsende

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen

ABS Sensor / Zubehör

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 2 von 2

Fast jeder kam schon einmal in die Situation, sein Motorrad plötzlich stark abbremsen zu müssen. Damit bei einer solchen Vollbremsung die Räder nicht blockieren und das Fahrzeug wegdriftet, ist in vielen Motorrad-Modellen schon ein Antiblockiersystem (ABS) verbaut. Es sorgt dafür, dass man beim Bremsen nicht die Kontrolle über sein Fahrzeg verliert und dieses weiterhin steuern bzw. lenken kann. Auch die Schleudergefahr wird durch das Vorhandensein eines Antiblockiersystems deutlich verringert.

Der ABS-Sensor ist ein Teil des Antiblockiersystems. Er sendet das Signal zur Regelung des Bremsdrucks und ist sowohl am Vorderrad als auch am Hinterrad des Motorrads verbaut. So können die Räder einzelnd kontrolliert abgebremst werden.
Der ABS Sensor misst an dem jeweiligen Rad die Drehzahl und wird aufgrund dieser Tatsache auch Drehzahlsensor oder Radrehzahlsensor genannt. Durch den sogenannten Sensorring kann der Drehzahlsensor messen, wie schnell sich die Räder drehen und somit die Raddrehzahl erfassen.

Die Raddrehzahl wird an das ABS Steuergerät übermittelt. Dieses erkennt, ob gerade ein Beschleunigen oder Abbremsen stattfindet. Im Falle eines Abremsens sinkt die Raddrehzahl und das Rad wird blockiert. Der Sensorring erkennt das und gibt diese Information an das Antiblockiersystem weiter. Das ABS regelt den Bremsdruck und sorgt dafür, dass das Motorrad weiterhin lenkfähig bleibt.

AUSGEZEICHNET.ORG